Schon ein Klassiker

 

Mimiken von “strahlend” bis “zornig” als Piktogramme auf sechs Seiten, das sind die “Mimürfel”.

Viele Menschen haben seit der Entwicklung der Mimürfel im Jahr 1983 ihre Erfahrungen mit diesem “Hilfsmittel”
gemacht und festgestellt, dass sie fast universell einsetzbar sind, ganz gleich ob bei Einzelnen oder in Gruppen,
im privaten, im pädagogischen oder therapeutischen Bereich.

NeuesSpielen

Mimürfel, 12 kleine   \varnothing 16mm
in der Dose
Best.Nr. 31006   €   7,90

Mimürfel, 12 dicke    \varnothing 25mm
in der Dose
Best.Nr. 31007   € 15,90

Mimürfel, 50 dicke
lose
Best.Nr. 31013   € 55,00

MixMürfel, 6 + 6
in der Dose
Best.Nr. 31008   € 11,50

Für schmale Budgets: Mimürfel, 6 dicke
in der Dose
Best.Nr. 31002   €  8,60

Mimürfel, Gruppensatz
3 dicke + 30 kleine + Buch!
Best.Nr. 31099   € 24,00

Mimürfel, 50 kleine
lose
Best.Nr. 31010   € 27,50

Mimürfel, 100 kleine
lose
Best.Nr. 31012   € 50,00

Das Mimürfel-Buch
alle Regeln
Best.Nr. 31093   €   5,60

Mimürfel-Würfel-Karten-Set
Spielkarten und 6 dicke Mimürfel
Best.Nr. 31004   € 15,90

Mimürfel SpielkartenBeschreibung

  Schaumstoff-Mimürfel
in grün, maxi: 16x16cm
Best.Nr. 31063   € 15,70
  Mimürfel art edition  \varnothing 30mm
limitierte Auflage - Beschreibung
Best.Nr. 31037   € 10,00
(incl. Versand als Warensendung)

                  Mimürfel-Kickies

                  Das Neueste von der Mimürfel-Familie: Kickies
                  Kunstleder mit Kunststoffgranulat, 45 mm ø, Gewicht 40 g.

                  Set mit 6 unterschiedlichen Kickies
                  Best.Nr. 31014     €  8,00

              Kickies outdoor

              6 x Kickies + 4 x farbige Deckel + 1 x dicker Mimürfel,
              div. Spielanregungen wie Boulchen, Triff .....

              im Baumwollbeutelchen
              Best.Nr. 31019     €  12,00

Kick1

 

k2

zum vergrößern bitte anklicken

Die Idee

Hätten wir doch so etwas wie konkurrenzlose Spiele, die Spaß machen und spannend sind,
mal mit und mal ohne Action, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gäbe es doch die Möglichkeit, nicht immer nur tierisch ernst zu spielen,
ein Spielmittel zu haben, mit dem die verschiedensten Varianten möglich sind.

Könnten wir doch Menschen zum Reden bringen, durch ein animierendes Hilfsmittel,
das ihre Hemmungen mindern, ihre Mauern überwinden hilft.

In all diese Richtungen zielt die Idee Mimürfel.

Sie wurden entwickelt, um die Sprachlosigkeit aufzubrechen, um die Wahrnehmung zu unterstützen,
um Einschätzungen und (Vor)Urteile ins Spiel zu bringen.
Leichter Einstieg

Vielleicht solltest Du erst einmal feststellen, wie es dir heute so geht.
Würfel also einen Mimürfel und schau ihn Dir an.

Oh, da zeigt sich ein Gesicht mit ganz runden Formen und einem lächelnden Mund.
Heute wird es Dir gut gehen. Hättest Du auch nicht gedacht, oder?

Wenn nun in Deiner Umgebung so ein Griesgram die Tür hereinkommt, dann halt ihm den “Zornigen” hin
und sage: “So fühlst du dich wohl heute, ja?”

Wetten, dass du so ein Lachen auf sein Gesicht zauberst?
Start für Kinder

Wir schauen uns zusammen erst einmal alle die Würfel an. Sechs Seiten hat ein Würfel.
Wie heißen diese Dinger noch? “Mimürfel”.

Der Kleinste darf zuerst würfeln. Was sehen wir oben auf seinem Mimürfel?
Ein Gesicht mit einem Zackenmund und ganz faltigen Augenbrauen.
Das ist also der Zornige, Wütende, Böse...

Nun der Nächste. Er würfelt die Seite mit den Sternenaugen.
Ja, das ist der Strahlemann...
Nimm mal an

“Nimm mal an”, erzählt ein Spieler, “du kommst nachts total kaputt in die Wohngemeinschaft zurück -
und in deinem Bett liegt jemand. Wie reagierst du?”

Er würfelt nach dieser Frage für alle Mitspieler/innen je einen Mimürfel.
Jede/r greift blitzschnell nach einer Mimik. Die letzten müssen nehmen, was übrig bleibt.
Aufgrund der gewählten Mimik wird nun reihum eine Reaktion auf die Situation zum besten gegeben.

Die erstaunte Seite wird dann vielleicht so interpretiert: “Was, du schläfst schon?”

Und die zornige Seite etwa so: “Das ist das dritte Mal diese Woche. Jetzt ziehe ich aus!!!”

Wer hat die nächste gute Idee für eine verrückte Situation? Sie könnte so lauten:

“Ich steige in den ICE und suche meinen reservierten Platz.
Dort sitzt eine freundliche alte Dame und strahlt mich an.
Was tun?”...

Antworten

Die Schüler schreiben auf Kärtchen beliebig viele Fragen zu einem Thema auf.

Etwaige Themen: Ausländer, Sport, eine Stadt, ein Land, eine Region, eine politische Partei, Familie,
Generationenkonflikte, Sexualität, Musikrichtung oder Musiker, Freie Marktwirtschaft und und und...

Reihum wird eine vom verdeckten Stapel gezogene Karte vorgelesen.
Alle zeigen dazu per Mimürfel ihre Meinung.
So lassen sich Themen ansprechen, vertiefen oder korrigieren,
ohne dass sich ein einzelner Schüler vor der gesamten Klasse erklären muss.


Viele weitere Spiele und Anregungen im Buch “Das Mimürfel-Buch”

  Ideas for Games in       english - françaissvenska - polski